SHOPPING BAG

Dein Warenkorb ist leer.

STARS

Das Who's who der Gitarren Total Kundschaft.

Natürlich würde keiner von euch jemals den Klatsch über Stars und Sternchen lesen. Tun wir ja auch nicht. Nie. Aber was jede Zeitschrift hat, dachten wir uns, darf auf unserer Site nicht fehlen. Gitarren Total proudly presents - brandheiss und ausnahmsweise mal total wahr: Das Who's who der GT-Kundschaft.

Prince

Prince
Königlicher Besuch wurde uns durch sein Management angekündigt. Was niemand geglaubt hätte; er kreuzte tatsächlich im Gitarren Total auf und deckte sich mit vielen seltenen Bodentretern und Instrumenten ein. „Show me your weird stuff...“  so we did. Für anschliessende Aufnahme Session im Powerplay Maur stellte Gitarren Total alles was das Princenherz begehrte zur Verfügung, vom 50’s Champ über alte AC 30 bis zur „Wall of Plexi Marshalls“ durften wir eine Melange den besten Ampsounds der Welt anbieten. Wir neigen unsere Häupter in tiefer Ehrerbietung.

springsteen with telecaster

Bruce Springsteen
Erste Hilfe konnten wir der Gitarre von Bruce für sein Konzert im Zürcher Kongresshaus leisten. Das arme Ding hatte nicht nur schwer unter der Reise gelitten. Auch die Elektronik war komplett kollabiert. Zum Glück erinnerte sich der Veranstalter an die richtige Notfallnummer: Die von GT. Dank der liebevollen Rundum-Versorgung von Werner Sahli konnte der "boss" sein Konzert in vollen Zügen geniessen.

Muse

Muse
Auch bevor die Jungs zu den ganz grossen Stars wurden, hatten Sie schon ein Faible für die gute Gitarren. Und sammelten in unserem Laden vor ihrem Konzert einen ganzen Haufen unserer schönsten Les Pauls und Teles auf der Theke. Hätten wir die Muse-Männer früher erkannt, wären wir vielleicht vor Erfurcht erstarrt. So haben wir uns einfach von ein paar echt harten Verhandlungspartnern zu einem echt fairen Mengenrabatt überreden lassen – und uns nachher, also uns die Erkenntnis traf, umso mehr gefreut, dass unsere besten Stücke in so gute Hände gekommen sind!

Kingsx

Kings’X
Dramatische Geschichte mit Happy End: Beim Soundcheck am Vorabend war der Roadie der Kings dank eines harten 220-Volt-Schlages aus dem Mic KO gegangen. Und hatte im Fallen den Bass von Linkshänder Doug enthauptet. Ein Fall für GT: Spontan bauten wir einen unserer Bässe auf Links um – und wurden mit einer Einladung in den Tourbus belohnt.

Dave Gilmour

David Gilmour
Unser Ruf ist inzwischen offenbar auch bis zu David Gilmours Ohren geeilt. Jedenfalls hat er seinen Roadie letztens geschickt, um einen sehr seltenen Amp (Magnaton 280) und eine wunderbare alte Gretsch (Duojet) zu prüfen. Wir hoffen, das Ergebnis des Tests hat dem Maestro gefallen. Denn wir hätten nichts dagegen, ihn zu unseren Kunden zu zählen.

Gotthard

Gotthard
Am Live at Sunset hätte Leo Leoni beinahe singen müssen. Denn aus unerfindlichen Gründen kam er ohne seine Gitarre zum Konzert von Monserrat Caballé. Da wir uns dachten, dass Leo im Duett mit Monserrat blass aussehen würde, haben wir ihm ein Instrument per Velo express auf die Bühne geliefert.

Paul Stanley

Paul Stanley
Spieglein, Spieglein an der Iceman …  Paul Stanley liebt seine verspiegelte Iceman. Wohl deshalb hat er das Ding so viel gespielt, dass die Spiegel matt wurden oder abfielen. Für diese Neuverspiegelung haben wir uns gerne unsere Hände zerschnitten!

Dimebag darrel

Dimebag Darrell
Der ehemalige Pantera Boss (möge er in Frieden ruhen) war eine echte Persönlichkeit mit ziemlich exklusiven Wünschen. Diese Wünsche haben wir in die wohl schärfste Gitarren-Spezialanfertigung umgesetzt, die wir je produziert haben. Und weil so etwas schier unvorstellbar ist, hier die Beweisfotos.

James Burton

James Burton 
Auch er ist der Faszination unseres Gitarrenbauers W. Sahli erlegen und hat sich eine Kustom Telecaster anfertigen lassen: eine Chat die’s in dieser Form nur ein einziges Mal gibt. Wir hatten viel Spass damit und wünschen ihm das Gleiche!

Charlie Hunter

Charlie Hunter
Der Wilde mit den 7- und 8-Saitern ist ein echter Effectmaniac und langjähriger Freund des Hauses. Weshalb wir immer wieder in den Genuss seiner verrückesten Pedalboards kommen. Neuerdings baut er sie sogar selber zusammen. Wer würde das besser verstehen als wir?

Doug Wimbish

Doug Wimbish
Kaufte über „Swiss Cheese and Chocolate“ Saschas altes t.c. electronics 2290 (das Ueberdelay). Eines seiner Lieblingsspielzeuge, wie es heisst. Freut uns!

Timothy Schmit

Timothy B. Schmit (Eagles)
Der Bassist der Eagles macht es seinen Roadies nicht leicht. Er hasst neue Saiten, weshalb sein Roadie die wildesten Tricks entwickelt, um neue Saiten wie die alten klingen zu lassen. Wir haben uns nicht nur gefreut, den Bass von Timothy auf Herz und Nieren zu prüfen. Sondern auch dem Roadie einige Tricks verraten, um den neuen Saiten das Sustain und die Höhen etwas unkomplizierter abzuklemmen. Die Einladung ins Konzert haben wir natürlich gern angenommen.

Marianne Faithfull

Marianne Faithful
Frauen sind unter den Gitarristen ja eher selten. Umso schöner, dass eine der ganz grossen zu uns kommt: Für ihren Gig im Kongresshaus durften wir Marianne Faithful eine unserer Martins ausleihen.

Vonda Shepard

Vonda Shepard 
Vonda Shepard hat offenbar einen ähnlichen Geschmack und lieh sich die gleiche Martin D35 aus.

Monster Magnet

Monster Magnet
Nicht nur ganze Gitarren, sondern auch begehrte Parts sind den Stars viel Wert. Die Roadis von Monster Magnet jedenfalls fanden unsere Parts für Gretsch Gitarren Strap Pins eine Konzerteinladung wert.

The Blues band

The Blues Band
Gitarren im Stau: Die Blues Band war längst da. Der Roadie mit dem gesamten Equipment nicht. Weshalb wir einsprangen und den Jungs Backing und fast alle Instrumente für Ihren Gig liehen – und wieder einmal zum Konzert eingeladen wurden. Danke!

Suzanne Vega<

Susanne Vega

Nofallchirurgie war bei Susan Vegas Gitarre kurz vor dem Gig angesagt. Beim Konzert hat Susan sich total in unser Ersatzgitarre verliebt. Aber manche Dinge kann man eben nicht kaufen. Und dazu gehören definitiv auch unsere Mietgitarren. Sorry, Susan …

Devandra Bannhart

Devendra Banhart
Kauft sich bei uns eine Gibson aus den 60ern, die er noch am selben Abend auf der Bühne spielte und verfluchte, weil er sie nicht in Stimmung halten konnte. Hoffentlich hat er sie mittlerweise im Griff und entsprechend gern. Das hat diese Gitarre nämlich verdient!

Bucky Pizarelli

Bucky Pizzarelli

30 Jahre kämpfte Bucky mit einem Problem mit seiner handgefertigten Guild 7 String. Carlo Milan hat das Problem in kürzester Zeit behoben – und uns damit ein Privatkonzert beschert: Weil Bucky sich bei uns so wohl fühlte, probte er für den Rest des Vormittags auf unserem Louis XIV für den abendlichen Gig.

Tony Garnier<

Tony Garnier (Bob Dylan)

Konnte sich von unserer Bassabteilung nur unter Androhung von roher Gewalt trennen. Ja Tony wir werden dir den 62er Preci reservieren ...

Franny Beecher

Franny Beecher (Bill Haley’s Comets)

Hat uns beehrt als er in Zürich war. Es ist unglaublich, welche Fingerfertigkeit der alte Herr mit 85 Jahren immer noch an den Tag legt. Leider hat er dieses Jahr nach dem Tod seines Freundes und Schlagzeugers Johnny Grande beschlossen, seine ES an den Nagel zu hängen.

Hank Shizzoe

Hank Shizzoe

Das „Rolling Stone“ hat den Ausnahme Musiker Hank Shizzoe als besten Roots-Rock-Songwriter ohne U.S. Wohnsitz gewählt. Der Mann hat sich durch seinen Sound und seinen einzigartigen Slide Stil weit über die Grenzen einen Namen geschaffen, sowohl als Sänger wie auch als Gitarrist.

Kein Lenny Kravitz
Die Gerüchte, dass Lenny die schöne Rote ES 335, die er beim letzten Züricher Konzert stolz dem Publikum zeigte, bei uns gekauft hat, müssen wir leider ein für alle Mal aus der Welt schaffen. Also nochmals für alle: die schöne rote ES 335 war nicht von uns. Ja, wir finden's auch schade!

Eine eindrückliche Liste:
Adrian Stern
Adrian Weyermann
Andreas Vollenweider
Andy White
Bernard Allison
Blumfeld
Briskeby (Norway)
Bruce Springsteen
Bruno Speight (Maceo Parker) 
Bob Metzger (Leonhard Cohen)
Carlo Crameri (PAF)
Carlo Filaferro (Pepe Lienhard)
Celtic Frost
Charlie Hunter
Coco Sumner
Coroner
Crank
Cyrill Camenzind
Dada ante Portas
Dimebag Darrell (Pantera)
Dominic Rüegg (Sina)
Doug Wimbish (Living Colour)
Efisio Contini (Dodo Hug)
Evelin Trouble
Florian Ast
Franco Marioli (Dänu Siegrist Band)
Frank Niklaus (HNO)
Fred Frith
Gagey Mrozeck (Herbert Grönemeyer)
Gigi Moto
Gluecifer 
Harald Härter (Intergalactic Maiden Balled usw.)
Happysadv Heinz Rohrer
Heiri Känzig (Vienna Art Orchester)
Helge Dyk (Powerplay Studios)
Hendrix Cousinsv Herbie Kopf
HNO
Ian Berrymen (Roger & the Wild Horses) 
Jacky (The Mad Cowgirl Disease) 
James Burton (Elvis orig. Band)
Jean Pierre von Dach (Gigi Moto, Betty Legler)
Jüre Schmidhauser (Züri West)
Keziah Jones
King's X 
Kurt Scheidegger
Larry Woodley
Luca Leombruni (Sina)
Lockstoffv Leo Leoni (Gotthard)
Marianne Faithfull
Mark Portmann 
Markus Stalder (Lobith)v Max Lässer
Michael von der Heide
MGMT
Monster Magnet
Muse
Natascha Atlas 
Nadja Zela (Rosebud)
Oliver Maurmann (Aeronauten)
Paul Camilleriv Paul Etterlin
Paul Stanley (Kiss)v Pele Lerch (Sina)
Peter Keiser (Gölä)
Philip Fankhauser 
Pierreangelo Crescenzio (DJ Bobo) 
Pippo Pollina
Plüsch 
Prince
Randy Müller (Dankner, Nubya)
Remo Kessler (Polo Hofer, Vera Kaa)
Roberto Bossard
Sebastian Hausmann (Fucking Beautiful)
Slatko "Slädu" Perica (Gölä, Florian Ast)
Sophie Hunger
Stefan Wittwer
Subzonic
Suzanne Vega
Team Sleep
The Blues Band
Tobias Meinen (Freetone)v Tom Etter (Züri West)v Tommy Vetterli (Coroner, Kreator)
Toni Vescoli
Ueli Gasser (ACM, ex Swisshorns)
Uwe Krüger (Krüger Bros.)
Vincent Gallo
Vladimir Waleisa (Zirkus Monti)v Wonda Sheppard
Werni Widmer (Blues Max)
Yves Reichmuth
Zirkus Knopf
.......und viele mehr.......